IGS-Logo

(04141) 79 75 00

sekretariat@gesamtschule-stade.de

Am Hohen Felde 40

21682, Stade

Mo.-Do. 07:30 - 15:30

Fr. 07:30 - 13:30

Author: Webmaster

Auch die­ses Jahr folg­te der Jahr­gang 5 der schö­nen Tra­di­ti­on des Eis­lau­fens. Am 25.01. ging es da­her mit al­len Schü­le­rin­nen und Schü­lern nach Har­se­feld in die Eis­hal­le. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler wa­ren nach an­fäng­li­cher Ver­zweif­lung beim Schlei­fen bin­den kaum mehr zu brem­sen und zo­gen Run­de um Run­de (jahr­gangs­in­ter­ne Re­kor­de sol­len ge­rüch­te­wei­se bei 170 Run­den lie­gen). Nach drei Stun­den muss­ten lei­der […]
mehr lesen
Zwei Herden Wir ha­ben die acht Mee­ris nun auf­ge­teilt. Die zwei klei­nen neu­en Bö­cke blei­ben mit Tor­ro und Ro­cky bei Fa­mi­lie Dam­man. Sie bil­den dort eine „Böck­chen­her­de“. Da sie sich alle seit Ge­burt ken­nen, soll­te das klap­pen. Tor­ro und Ro­cky wa­ren stets sehr so­zi­al und sind bes­te Kum­pel. Wir freu­en uns, dass sie nun auf die klei­nen Neu­en auf­pas­sen und […]
mehr lesen
Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler des 7. Jahr­gangs konn­ten sich nun schon zum 3. Mal seit ih­rer Ein­schu­lung auf dem Eis be­wei­sen, denn auch in die­sem Jahr ging es wie­der nach Har­se­feld in die Eis­sport­hal­le. Mitt­ler­wei­le traut sich je­der auf das Eis und macht da­bei eine gute Fi­gur – ei­ni­ge so­gar her­aus­ra­gend gute Fi­gu­ren – wie Herr Plo­rin beim Pi­rou­et­ten­dre­hen. Als […]
mehr lesen
Noch unterwegs – Die 6 Mee­ris sind nun schon wie­der drei Wo­chen bei der Win­ter­pen­si­on ge­we­sen. Die­se Wo­che kom­men die Weib­chen (Schnee­ball, Fluffy und Scho­ki) und Fros­ty wie­der zu­rück. Kurz vor Syl­ves­ter hat Scho­ki un­er­war­te­ter­wei­se 2 klei­ne Mee­ribö­cke be­kom­men. Scho­ki kam wohl schon träch­tig zu uns. Al­len geht es gut, die Klei­nen wach­sen präch­tig. Da sie aber nun kas­triert wer­den müs­sen […]
mehr lesen
Am Mitt­woch, den 09.01.2019, mach­ten sich die bei­den Kunst-Leis­tungs­kur­se (Jg.13 und Jg.12) auf den Weg, um sich im Horst-Jans­sen-Mu­se­um in Ol­den­burg mit dem Künst­ler Horst Jans­sen und dem Se­mes­ter­the­ma „Han­nos Tod“ aus­ein­an­der­zu­set­zen. Im Rah­men des mu­se­ums­päd­ago­gi­schen Pro­gramms er­hiel­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler eine sehr in­for­ma­ti­ve und fun­dier­te dia­lo­gi­sche Füh­rung durch die Kunst­ver­mitt­le­rin Ge­ral­di­ne Du­dek zum Le­ben und Werk Horst Jans­sens mit […]
mehr lesen
Wie je­des Jahr kurz vor Weih­nach­ten rich­te­ten alle Jahr­gän­ge der IGS auch die­ses Mal Weih­nachts­tur­nie­re aus. Die fol­gen­den Im­pres­sio­nen stam­men vom Tur­nier des 13. Jahr­gan­ges…
mehr lesen
Die­se Weih­nach­ten setz­te das neue Na­tur­wis­sen­schaft­li­che Pro­fil die im letz­ten Jahr ge­grün­de­te Tra­di­ti­on der Weih­nachts­vor­le­sung fort und lud die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Ober­stu­fe zur In­sze­nie­rung von Di­ckens’ Weih­nachts­ge­schich­te der et­was an­de­ren Art ein:
mehr lesen
Was in Ma­the der Kän­gu­ru-Wett­be­werb ist, ist in In­for­ma­tik der Bi­ber-Wett­be­werb. In die­sem Jahr fand er zum drit­ten Mal auch an der IGS statt. In den ers­ten bei­den No­vem­ber­wo­chen ha­ben vie­le Klas­sen und Kur­se, über­wie­gend aus dem 5. bis 7. Jahr­gang, flei­ßig an den Wett­be­werbs­auf­ga­ben ge­kno­belt. Da­bei stieg in die­sem Jahr die Teil­nah­me an un­se­rer Schu­le auf 277 Schü­le­rin­nen und […]
mehr lesen
Beim dies­jäh­ri­gen Weih­nachts­bas­teln am ver­gan­ge­nen Frei­tag wur­de im sechs­ten Jahr­gang wie­der flei­ßig ge­bas­telt. Bei weih­nacht­li­cher Mu­sik und mit der Un­ter­stüt­zung ei­ni­ger El­tern (vie­len Dank!) ent­stand eine bun­te Viel­zahl an Tan­nen­baum­schmuck, Fens­ter­de­ko­ra­ti­on, selbst­ge­dreh­ten Ker­zen und wei­te­ren ad­vent­li­chen Ver­schö­ne­run­gen. Beim Ein­tre­ten in den Jahr­gang grüßt au­ßer­dem ab so­fort eine gro­ße Ta­fel, auf der sich der ge­sam­te Jahr­gang mit klei­nen Fin­ger­ab­druck-Mo­ti­ven ver­ewi­gen konn­te. […]
mehr lesen
Am Mon­tag (27.08.18) be­gann un­se­re Rei­se um 07:00 Uhr. Wir tra­fen uns an der Schu­le und fuh­ren ge­mein­sam mit dem Bus von Sta­de nach Prag.  Als wir nach ca. 10 Stun­den Fahrt in Prag an­ka­men, be­zo­gen wir zu­nächst un­se­re Zim­mer und da­nach gab es be­reits Abend­essen in un­se­rem Ho­tel. Die­ses be­fand sich nur drei U-Bahn Hal­te­stel­len von der In­nen­stadt ent­fernt. […]
mehr lesen