IGS-Logo

(04141) 79 75 00

sekretariat@gesamtschule-stade.de

Am Hohen Felde 40

21682, Stade

Mo.-Do. 07:30 - 15:30

Fr. 07:30 - 13:30

Weihnachtspäckchen-Konvoi

Schon seit ei­ni­gen Wo­chen gibt es in den Su­per­märk­ten wie­der Spe­ku­la­ti­us, Do­mi­no­stei­ne, Stol­len und Leb­ku­chen zu kau­fen. In­zwi­schen fin­det man so­gar Scho­ko­la­den­weih­nachts­män­ner und Ad­vents­ka­len­der – das Weih­nachts­fest wirft sei­ne (wei­ten) Schat­ten vor­aus, auch an der IGS.
Wie be­reits in den ver­gan­ge­nen Jah­ren bei­tei­li­gen wir uns in die­sem Jahr wie­der am Weih­nachts­päck­chen­kon­voi. Etwa 170 Ge­schenk­pa­ke­te wur­den von den Schü­le­rin­nen und Schü­lern al­ler Jahr­gangs­stu­fen ge­packt und lie­be­voll ver­packt. Am ver­gan­ge­nen Frei­tag wur­den die Päck­chen dann mit ei­nem Klein­trans­por­ter ab­ge­holt. Die Klas­se 8c, die zu­sam­men mit ih­rem Klas­sen­lei­tungstan­dem Myra Pape und Bea­te Wink­ler-Pe­der­ne­ra die Schirm­herr­schaft über die Ak­ti­on an der IGS über­nom­men hat­ten, muss­te mehr­mals raus und wie­der rein lau­fen, um alle Pa­ke­te aus dem Schul­ge­bäu­de ins Freie zu tra­gen. Das Be­pa­cken des Trans­por­ters ge­s­tel­al­te­te sich bei so vie­len Päck­chen gar nicht so ein­fach, also bil­de­ten die Schü­ler und Schü­le­rin­nen sehr schnell zwei Ket­ten und reich­ten die Ge­schen­ke von der Sam­mel­stel­le auf dem Schul­hof zum La­de­raum durch. Der Trans­por­ter je­den­falls war an­schlie­ßend sehr gut ge­füllt und alle Be­tei­lig­ten freu­ten sich über die ge­lun­ge­ne Ak­ti­on. Bei strah­len­dem Son­nen­schein und be­glei­tet von gu­ten Wün­schen ge­hen die Ge­schenk­päck­chen nun auf ihre wei­te Rei­se, in der Hoff­nung, das eine oder an­de­re Kin­der­lä­cheln in die Welt zu zau­bern.

Der Weih­nachts­päck­chen­kon­voi bringt Ge­schen­ke für be­dürf­ti­ge Kin­der in ent­le­ge­nen und länd­li­chen Ge­gen­den in Ost­eu­ro­pa. Da­bei steht ein Grund­ge­dan­ke im Mit­tel­punkt: Kin­der hel­fen Kin­dern.

(Ak­ti­on »Kin­der hel­fen Kin­dern«)

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur Ak­ti­on auf der Home­page von »Kin­der hel­fen Kin­dern«.

 

Kommentarfunktion geschlossen