IGS-Logo

(04141) 79 75 00

sekretariat@gesamtschule-stade.de

Am Hohen Felde 40

21682, Stade

Mo.-Do. 07:30 - 15:30

Fr. 07:30 - 13:30

TAF – Die Talent-Förderung an der IGS

In je­dem Schul­jahr wol­len wir an der IGS wie­der Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit be­son­de­ren Ta­len­ten und In­ter­es­sen for­dern und för­dern. Kon­kret für den Schul­all­tag be­deu­tet dies, dass die­se Schü­le­rin­nen und Schü­ler über meh­re­re Mo­na­te hin­weg selbst­stän­dig an selbst­ge­wähl­ten Pro­jek­ten ar­bei­ten, die sich an ei­ner For­scher­fra­ge ori­en­tie­ren. Ger­ne un­ter­stüt­zen wir auch bei der Teil­nah­me an Wett­be­wer­ben.

Be­glei­tet und be­treut wer­den die TaF-Teil­neh­mer von uns, dem TaF-Team Frau Rie­ken und Herrn Schopp.

Es wer­den Be­treu­ungs­zei­ten in der Se­gel­zeit am Mitt­woch und nach Ab­spra­che in den Pau­sen an­ge­bo­ten. Die TaF-Teil­neh­mer kön­nen ein­zeln, aber auch in Klein­grup­pen (2–4) und jahr­gangs­über­grei­fend an ih­ren selbst­ge­wähl­ten Pro­jek­ten ar­bei­ten.

Ein seit lan­gem be­währ­tes Mo­dell für eine sol­che schu­li­sche För­de­rung ist auch das so­ge­nann­te „Dreh­tür­mo­dell“. Das be­deu­tet, dass die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in Ab­spra­che mit ih­ren Leh­rern bei Be­darf Un­ter­richts­stun­den nut­zen kön­nen, um an ih­ren Pro­jek­ten zu ar­bei­ten.

Im Lau­fe des 2. Halb­jah­res wird es schließ­lich eine Prä­sen­ta­ti­on vor in­ter­es­sier­tem Pu­bli­kum (Mit­schü­ler, Leh­rer, El­tern, …) in un­se­rem „Ta­lent­schup­pen“ ge­ben, in dem die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ihre Pro­jek­te und ihre For­schungs­er­geb­nis­se vor­stel­len. Au­ßer­dem soll eine Prä­sen­ta­ti­ons­rei­he für in­ter­es­sier­te Schü­ler vor den Som­mer­fe­ri­en in­ner­halb der Se­gel­zeit er­fol­gen. Hier ein paar Bei­spiel­the­men aus den letz­ten Jah­ren:

Hier ein paar Bei­spiel­the­men aus den letz­ten Jah­ren:

  • Das Auto der Zu­kunft – Wie sieht es aus und wie funk­tio­niert es?
  • Fan­ta­sie­ro­man sel­ber schrei­ben
  • Mo­dell­bau ei­nes Zep­pe­lins
  • Lern­pro­gramm für Quan­ten­phy­sik
  • Pi­ra­te­rie frü­her und heu­te

Um er­folg­reich bei TaF mit­ma­chen zu kön­nen, wird von je­dem Teil­neh­mer ein ho­hes Maß an Ei­gen­in­itia­ti­ve, Selbst­stän­dig­keit und Zu­ver­läs­sig­keit ge­for­dert. In­ter­es­sier­te kön­nen ein „Mo­ti­va­ti­ons­schrei­ben“ im Se­kre­ta­ri­at ab­ge­ben, in dem sie er­klä­ren, war­um sie ger­ne an TaF teil­neh­men möch­ten.

Wir freu­en uns auf vie­le span­nen­de Pro­jek­te!

Das TaF-Team
Nele Rie­ken und Se­bas­ti­an Schopp