IGS-Logo

(04141) 79 75 00

sekretariat@gesamtschule-stade.de

Am Hohen Felde 40

21682, Stade

Mo.-Do. 07:30 - 15:30

Fr. 07:30 - 13:30

alle Neuigkeiten

20. Juni, Tag 10: Heu­te ha­ben wir um 4 an­ge­fan­gen die Bü­sche weg­zu­neh­men, die die Sicht auf den See stö­ren. Das hat sehr lan­ge ge­dau­ert, weil wir je­den Busch, der da war, weg­neh­men muss­ten. Nach­dem wir um 2 Uhr fer­tig wa­ren, ha­ben wir uns ein Boot ge­nom­men und sind auf den See ge­fah­ren, was sehr schief ging. Am An­fang ha­ben […]
mehr lesen
In der Wo­che vom 9. bis zum 13. April 2018 wur­den un­ter dem The­ma „Was­ser – Auf ei­ner Wel­len­län­ge“ ver­schie­dens­te Pro­jek­te durch­ge­führt und die Er­geb­nis­se auf ei­nem Schul­fest am Frei­tag­nach­mit­tag al­len Schü­le­rin­nen und Schü­lern, El­tern, Lehr­kräf­ten und al­len In­ter­es­sier­ten vor­ge­stellt. Das Spek­trum der Pro­jek­te war da­bei sehr groß. Wäh­rend ei­ni­ge Pro­jek­te sich dem The­ma „Was­ser“ mit Blick auf Um­welt­schutz und […]
mehr lesen
Am 8. März führ­te die Thea­ter-AG der IGS Sta­de die Ei­gen­pro­duk­ti­on „Club der to­ten Dich­ter“, ba­sie­rend auf dem gleich­na­mi­gen Film, zum ers­ten Mal auf. Alle, die nicht bei ei­ner der bei­den Auf­füh­run­gen da­bei sein konn­ten, und alle, die das Stück noch ein­mal er­le­ben wol­len, kön­nen sich die Pre­mie­re in vol­ler Län­ge im Film an­schau­en:  
mehr lesen
Im No­vem­ber 2017 wur­de in der IGS Sta­de eine aus­führ­li­che Be­fra­gung durch­ge­führt, in der es dar­um ging, die Zu­frie­den­heit mit ein­zel­nen Bau­stei­nen der IGS ab­zu­fra­gen. Be­fragt wur­den alle El­tern, Schü­le­rin­nen und Schü­ler so­wie Lehr­kräf­te. Ins­ge­samt ha­ben 1292 Mit­glie­der der Schul­ge­mein­schaft teil­ge­nom­men. Die Eva­lua­ti­on wur­de vom 3. bis 19. No­vem­ber 2017 on­line durch­ge­führt. Zu be­wer­ten wa­ren we­sent­li­che Merk­ma­le der Schul­qua­li­tät und […]
mehr lesen
In ih­rer Aus­ga­be vom 14.03.2018 be­rich­tet die Kreis­zei­tung Wo­chen­blatt von der Thea­ter­auf­füh­rung der Thea­ter-AG der IGS am 8. und 9. März:  
mehr lesen
Die von der Thea­ter-AG der IGS Sta­de ent­wi­ckel­te und am 8. und 9. März in­sze­nier­te Thea­ter­fas­sung des viel­fach aus­ge­zeich­ne­ten Spiel­films von 1989 konn­te das Pu­bli­kum bei bei­den Auf­füh­run­gen gänz­lich in ih­ren Bann schla­gen. Über bei­na­he zwei Stun­den ver­folg­ten die Zu­schaue­rin­nen und Zu­schau­er, wie aus an­ge­pass­ten, auf Leis­tung ge­drill­ten und zur Dis­zi­plin ge­zwun­ge­nen Schü­le­rin­nen und Schü­lern krea­ti­ve, mu­ti­ge, frei­den­ken­de und le­bens­be­ja­hen­de […]
mehr lesen
Am 19. Ja­nu­ar um kurz nach 8.00 Uhr tra­fen sich die AG „Schu­le ohne Ras­sis­mus“ und wei­te­re In­ter­es­sier­te am Bahn­hof, um in Rich­tung Ham­burg zum Volks­park­sta­di­on, dem Zu­hau­se des HSV, auf­zu­bre­chen. Nach der 1 1⁄2 stün­di­gen Fahrt vol­ler Vor­freu­de und dem Weg zum Sta­di­on (und ein­mal ums Sta­di­on rum) ka­men wir um 10 Uhr am Nord­ost­ein­gang an, wo schon Jana, […]
mehr lesen
In­te­grier­te Ge­samt­schu­le in Sta­de ist kurz vor der Voll­endung – Um­bau des Schul­zen­trums Ho­hen­we­del läuft seit acht Jah­ren (Be­richt und Fo­tos von Lars Strü­ning) STADE. Kei­ne zehn Jah­re nach der ers­ten El­tern­be­fra­gung zur In­te­grier­te Ge­samt­schu­le tum­meln sich 1120 Schü­ler in 35 Klas­sen und 87 Leh­rer im ehe­ma­li­gen Schul­zen­trum Ho­hen­we­del, das völ­lig um­ge­krem­pelt wor­den ist – und noch wird. Ein Haus­be­such. […]
mehr lesen
Thea­ter-AG der IGS Sta­de in­sze­niert ein gro­ßes Film­dra­ma von Pe­ter Weir Der Club der to­ten Dich­ter Auf­füh­run­gen am 8. und 9. März 2018, je­weils 19 Uhr, in der Aula der IGS 17. Au­gust 1958: Ein neu­es Schul­jahr be­ginnt in der Welt­on Aca­de­my, ei­nem eng­li­schen In­ter­nat der feins­ten Art. Hohe An­for­de­run­gen, ein strik­ter Lehr­plan und har­te Stra­fen bei Ver­stö­ßen ge­gen die […]
mehr lesen
Am ver­gan­ge­nen Mon­tag ging es für den fünf­ten Jahr­gang nach Har­se­feld, um dort ge­mein­sam auf dem Eis Schlitt­schuh zu fah­ren. Vom er­fah­re­nen Pro­fi bis zum Neu­ling war al­les auf dem küh­len Un­ter­grund ver­tre­ten und je­der konn­te in sei­nem Tem­po Run­de für Run­de in der Hal­le dre­hen. Der ein oder an­de­re brauch­te da­bei zwar Hil­fe oder lan­de­te auch mal auf dem […]
mehr lesen