IGS-Logo

(04141) 79 75 00

sekretariat@gesamtschule-stade.de

Am Hohen Felde 40

21682, Stade

Mo.-Do. 07:00 - 15:30
Fr. 07:00 - 13:30

Ab jetzt rette ich die Welt! – Global Goals Projekt Jahrgang 7

Mit die­ser kur­zen Ein­lei­tung stel­len wir euch die Pro­jekt­ta­ge in un­se­rem Jahr­gang 7 vor:
Wäh­rend un­se­rer drei Pro­jekt­ta­ge ging es um die Glo­bal Goals. Die Glo­bal Goals sind 17 Zie­le der Ver­ein­ten Na­tio­nen, die zum bes­se­ren Le­ben auf der Welt bei­tra­gen sol­len. Bei­spie­le der Glo­bal Goals sind kei­ne Ar­mut, Ge­sund­heit, Gleich­be­rech­ti­gung und Klimaschutz.

An den Pro­jekt­ta­gen ver­such­ten wir Lö­sun­gen für die­se Zie­le zu fin­den, zu in­for­mie­ren, zu über­zeu­gen und an­de­re Leu­te auf­zu­ru­fen, an die­sen Zie­len mit­zu­ar­bei­ten. Die Ideen sol­len mög­lichst auch nach den Pro­jekt­ta­gen noch wei­ter­lau­fen und ver­folgt wer­den. (von Jon­te und Rasmus)

Und wäh­rend die­ser drei Tage zog end­lich mal wie­der ein „rich­ti­ges IGS Ge­fühl“ in den Jahr­gang 7 ein – na­tür­lich trotz­dem un­ter Be­ach­tung der der­zei­ti­gen Corona-Bestimmungen.

Alle fünf Klas­sen des Jahr­gangs ar­bei­te­ten zu­sam­men un­ter dem Mot­to „Was kann ich für Mensch und Um­welt tun, um die Glo­bal Goals zu un­ter­stüt­zen?“ in frei ge­wähl­ten Grup­pen und fast al­les war als Pro­jekt­er­geb­nis er­laubt. Wir Lehr­kräf­te wa­ren zwar die gan­ze Zeit da­bei, aber ei­gent­lich nur Be­glei­ter, Be­ob­ach­ter und Un­ter­stüt­zer und im­mer wie­der po­si­tiv über­rascht über die Ideen und Um­set­zun­gen zu den ver­schie­dens­ten Zielen.

Am Ende hat­ten sich alle Schü­ler mit min­des­tens ei­nem der 17 Glo­bal Goals in­ten­siv aus­ein­an­der­ge­setzt und ver­stan­den, dass es wich­tig und mög­lich ist, dass alle ei­nen – wenn auch erst­mal klei­nen – Bei­trag zu ei­ner nach­hal­ti­ge­ren und ge­rech­te­ren Zu­kunft leisten.

Und ja, es sah auch im­mer wie­der da­nach aus, als hät­ten die drei Tage den Schü­lern Spaß ge­macht. (von KRS)


Klei­ne Ein­bli­cke in die Projekttage:
INTERVIEWS

Ziel 1: Armut
In­ter­view mit Luk und Sub­hi von Nur und Athar

Was für ein The­ma habt ihr gewählt?
Sub­hi: Wir ha­ben das The­ma Ar­mut gewählt.

Was In­ter­es­siert euch am meis­ten an dem Thema?
Luk: Uns in­ter­es­siert, dass es Men­schen gibt, die nicht ge­nug Geld ha­ben, um Es­sen zu kau­fen und dass an­de­re sehr viel ha­ben. Das könn­te man bes­ser aufteilen.

Wel­che Ideen habt ihr zu dem Thema?
Sub­hi: Wir ver­su­chen ei­nen Ku­chen­ver­kauf zu machen.

Was wollt ihr mit der Ak­ti­on erreichen?
Luk: Das we­ni­ger Ar­mut herrscht.

Ziel 7: Sau­be­re und be­zahl­ba­re Energie
In­ter­view mit Lu­kas von Fen­ja und Gina Lisa

War­um hast du das The­ma gewählt?
Ich habe das The­ma sau­be­re und be­zahl­ba­re En­er­gie ge­wählt, weil das The­ma sehr wich­tig ist.

Was in­ter­es­siert an die­sem Thema?
Am meis­ten in­ter­es­siert mich, wie man En­er­gie her­stel­len kann, zum Bei­spiel mit So­lar­ener­gie oder Sonnenlicht.

Wel­che Idee hast du zum Thema?
Ich hat­te die Idee eine Bro­schü­re zu ma­chen. Da schrei­be ich zum Bei­spiel wie man En­er­gie spa­ren kann.

Was möch­test du mit dem The­ma erreichen?
Dass nicht so viel Strom ver­schwen­det wird.

Ziel 12: Nach­hal­ti­ger Konsum
In­ter­view mit Li­nus und Le­win von Jon­te und Rasmus

Was habt ihr ei­gent­lich für ein Thema?
Li­nus: Wir ha­ben das The­ma Recyceln.

War­um habt ihr die­ses The­ma gewählt?
Jo­nas: Weil wir es ganz in­ter­es­sant fanden.

Wel­che Ideen habt ihr zu dem Thema?
Le­win: Wir ha­ben vor dar­über ein Vi­deo zu machen.

Was wollt ihr mit dem The­ma erreichen?
Li­nus: Wir wol­len mit dem The­ma er­rei­chen, dass mehr Men­schen auf Müll­tren­nung und Re­cy­cling achten.

Kommentarfunktion geschlossen